Donnerstag, 26. Oktober 2017

Großer Erfolg für bott auf der Motek 2017

bott präsentierte auf der Motek in Stuttgart vom 9. bis zum 12. Oktober 2017 das Arbeitsplatzsystem avero. Am Beispiel von zwei Einzelarbeitsplätzen und einer Fertigungslinie demonstrierte bott in Kooperation mit seinem Partner Armbruster Engineering zahlreiche Möglichkeiten, die manuelle Montage mit gleichzeitiger Kommissionierung so effizient wie möglich zu machen.


„bott bietet innovative Lösungen für die manuelle Montage. Der avero Montagearbeitsplatz in Verbindung mit dem ELAM-System von Armbruster Engineering macht Arbeitsprozesse bei der manuellen Fertigung effizient. avero Bereitstellungswagen und FIFO Regale sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie“, sagt Axel Theurer, zuständig für die Unternehmenskommunikation bei bott.


Ein besonderes Highlight für die zahlreichen Besucher auf dem bott Stand war die Präsentation eines Forschungsprojekts von Armbruster Engineering. Hierbei projiziert ein Beamer die visuelle Anleitung direkt auf ein zu montierendes Produkt. Dies sichert eine effiziente und fehlerfreie Produktion.