Donnerstag, 10. August 2017

Großbritanniens beliebtester Kaffeeröster zählt auf bott cubio

bott erhielt von der britischen Firma Costa den Auftrag, die neu geplante Instandhaltungsabteilung mit einer umfangreichen cubio Betriebseinrichtung auszustatten. Costa besitzt 40 Jahre Erfahrung mit dem Rösten von Kaffeebohnen. Ursprünglich im Süden von London ansässig, zog das Unternehmen vor kurzem an einen neuen Standort in Basildon, Essex, um.


„Unsere Leidenschaft und unser hoher Qualitätsanspruch, die in jede Tasse Costa Kaffee mit hinein fließen, ist nur durch unsere effizient arbeitende Instandhaltungsabteilung möglich“, sagt Marc Congdon, technischer Direktor bei Costa. „Unsere Ingenieure müssen effizient und sicher arbeiten können, daher war die bott cubio Betriebseinrichtung für uns die erste Wahl.“


Mit einer Fläche von ungefähr 7.900 Quadratmetern ist die Costa Rösterei die größte in Europa. Das entspricht beinahe der Größe eines Fußballfelds. Am neuen Standort hat Costa die Kapazität der Rösterei im Vergleich zur bisherigen vervierfacht. Pro Jahr waren es ursprünglich 11.000 Tonnen Kaffee, nun röstet Costa etwa 45.000 Tonnen Kaffee pro Jahr.


„Wir hatten bei der Planung der neuen Werkstatt große Gestaltungsfreiheit“, sagt Paul Maynard, Key-Account Manager im Vertrieb bei bott. „Einzig drei Tätigkeitsbereiche wurden im Vorfeld festgelegt: Mechanik und Metallbearbeitung, Pneumatik und Nassbereich, Elektrik und Elektronik. Jeder Bereich benötigt eigenständige Lösungen für die spezifischen Instandhaltungsaufgaben und die entsprechende Bereitstellung von Werkzeug und Equipment.“ Paul Maynard fertigte zunächst eine detaillierte 3D Planung von der künftigen Werkstatt mit der cubio Betriebseinrichtung an. Diese konnte bott nach dem Prüfen entsprechend auch so umsetzen.


Die cubio Betriebseinrichtung bei Costa besteht aus einigen System- und Hängeschränken, Schubladenschränken, Werkstattwagen und perfo Lochwänden für einen schnellen Zugriff auf Werkzeug und Material. Für den Pneumatik- und Nassbereich bietet bott solide Arbeitsplatten aus Buche. Ein Waschbecken ist am einen Ende integriert, am anderen Ende ein Diagnosegerät. Den Bereich für die Metallbearbeitung und für die Mechanik versieht bott mit einer Arbeitsfläche aus Linoleum. Das schafft die besten Voraussetzungen für schwere Arbeiten wie Schleifen und Bohren. Vom Kunden gewünschte Details wie ein Fluid-Management und Entsorgungsdepots integriert bott ebenso. Die Oberflächen der cubio Betriebseinrichtung sind allesamt mit einer robusten Pulverbeschichtung in der passenden CI-Farbe des Kunden lackiert.


Insgesamt erfüllen die Heavy-Duty Eigenschaften der cubio Betriebseinrichtung die hohen Ansprüche seitens Costa: „Wir wollten für die neue Rösterei in Basildon ausschließlich Equipment mit der höchsten Qualität“, sagt Marc Congdon. „Nur so können wir dauerhaft die besten Produkte erzeugen und langfristig als Globalplayer wachsen. Wir haben vollstes Vertrauen in die Qualität und Langlebigkeit der bott Produkte. Die Betreuung seitens bott war erstklassig.“