Freitag, 7. Juli 2017

bott vario Fahrzeugeinrichtung für den Einsatz am Strand

Ausgestattet mit einer eigens konzipierten bott vario Fahrzeugeinrichtung zeigte BRABUS bei den smart times 2017 in Salou einen smart forfour für die Wasserrettung. Der smart forfour forrescue ist ein Konzeptfahrzeug für den Rettungseinsatz. Der kleine spanische Küstenort in der Nähe von Tarragona bot die perfekte Kulisse für die größte internationale Veranstaltung für die smart community.

 

Passend für die Einsätze von Rettungsschwimmern im Gelände wurde das Fahrzeug mit einem speziellen Fahrwerk höhergelegt sowie in Signalfarben rundum foliert. Im Kofferraum ist ein bott vario Schwerlastauszug für das umfangreiche Equipment der Rettungsschwimmer integriert. Der bott vario Schwerlastauszug arretiert sich jeweils in der komplett heraus als auch in der herein geschobenen Position. Auf diese Weise lässt er sich sicher Be- und Entladen. Der leichtgängige Teleskopauszug erleichtert die Handhabung mit einer Hand. Er trägt Lasten bis zu 180 Kilogramm. Die vier Zurrösen an den Eckpunkten bieten festen Halt für Spanngurte.

Zusätzlich wurde am Dach eine Signalanlage verbaut. Die Reifen des smart forfour forrescue verfügen über ein sehr grobes Profil für den Strand und unwegsames Terrain. Die roten Verkleidungen an Seitenschwellern, Heck und Front werden in Kürze auch als Serienbauteile für den smart bestellbar sein. Ebenso die schwarzen Alufelgen mit rotem Zierrand.




BRABUS

smart

Katalog