Donnerstag, 13. Juli 2017

bott Porsche zweiter beim vierten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft

Bei der 48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy am 8. Juli 2017 auf dem Nürburgring ging es für den bott Porsche um Sekundenbruchteile. Der Kampf um Platz zwei bot Spannung bis zuletzt: Richard Lietz und Romain Dumas setzten sich im bott Porsche 911 GT3 R von Manthey-Racing mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,286 Sekunden vor Christian Krognes, Michele Di Martino und Matias Henkola im BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport durch.


Der Verfolger jagte im Abstand von nur wenigen Zentimetern hinter Dumas im bott Porsche über die Nordschleife. Dabei kam es auch zu kleinen Berührungen. „Das war aber vollkommen okay“, sagte Dumas. „Es war sehr eng, immer fair und ich hatte eine Menge Spaß. Platz zwei – mehr konnten wir heute nicht erwarten. Beim nächsten Mal machen wir es wieder besser.“


bott gratuliert dem Team Manthey-Racing zu diesem Ergebnis und drückt die Daumen für das nächste Rennen nach der Sommerpause. Am 19. August geht der Kampf dann beim ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen weiter.



Manthey Racing
VLN