Donnerstag, 8. Dezember 2016

bott auf der Moseltagung der Schädlingsbekämpfer

Vom 4. bis 6. November 2016 fand in der Nähe von Boppard die "Moseltagung" für Schädlingsbekämpfer statt. Schädlingsbekämpfer haben je nach Spezialisierung auf bestimmte Einsatzgebiete eine Vielzahl an Gebinden und Sprühflaschen mit Chemieprodukten dabei. Diese müssen sicher im Fahrzeug verstaut werden, damit nichts auskippt und umherfliegt. Mit der bott vario Fahrzeugeinrichtung ist die Ladung stets perfekt gesichert.


Viele weitere Kleinteile, wie Köderboxen oder Tuben mit Gels, lassen sich systematisch in Boxen und Schubladen unterbringen – im Idealfall nach Schädling sortiert. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, das Equipment zu organisieren. Handwerkzeuge und Leitern sind auch an Bord. Besonders praktisch dabei ist das neue Leiterfach im bott Unterflurmodul.


„Der Schädlingsbekämpfer transportiert viele Chemikalien und somit Gefahrgut, das bestmöglich gesichert werden muss. Ein Werkzeugkoffer, wie der varioSafe, empfiehlt sich ebenfalls. Die wichtigste Ausrüstung ist außerdem eine helle Taschenlampe“, sagt die Redakteurin Pia-Kim Schaper, die bei der Moseltagung mit dabei war und für das Fachmagazin DpS berichtet.


www.schaedlings.net

Bildnachweis: 2016 © Pia-Kim Schaper, Redaktion DpS