Donnerstag, 6. Oktober 2016

Die neuen Zurrschienen von bott


bott stellte auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 ein echtes „Highlight“ vor: Die neuen Zurrschienen mit Airline Profil besitzen integrierte LED Lichtleisten. Das spart Zeit und Geld, da für Licht und Ladungssicherung nur noch ein Bauteil benötigt wird.



Die LED Lichtleisten sind sehr hell und leuchten die bott vario Fahrzeugeinrichtung großflächig aus“, sagt Jürgen Dahner, Produktmanager bei bott. „In der dunklen Jahreszeit ist mit der neuen Beleuchtung von bott alles schnell auffindbar und griffbereit. In einer hellen Arbeitsumgebung lässt sich die Effizienz bei der Arbeit mit dem Servicefahrzeug steigern. Darüber hinaus sorgen die LED Leuchten für einen minimalen Energieverbrauch.


Auch die bott vario Fahrzeugeinrichtung selbst wird jetzt über Schienen mit dem gängigen Airline Profil an der Fahrzeugwand befestigt. So integriert bott zusätzliche Zurrpunkte an der Seitenwand. Beim Wiederverkauf des Transporters bekommt der Nachbesitzer gleich Zurrschienen an der Fahrzeugwand, auch wenn die bott vario Fahrzeugeinrichtung daraus entfernt wird. Der Verbleib der Zurrschienen im gebrauchten Nutzfahrzeug trägt so zur Wertsteigerung bei.


bott setzt nach wie vor auf Airline Zurrschienen und damit auf eine offene Systemarchitektur. Airline Zurrschienen sind ein weit verbreitetes System. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass Ladungssicherungselemente von bott wie Zurrgurte und Spannstangen von vielen verschiedenen Herstellern nachgekauft werden können.