Donnerstag, 1. September 2016

Servicefahrzeuge für EWR mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen

bott übergab Mitte August vier neue Servicefahrzeuge an den Energieversorger EWR aus Worms. Die Fahrzeuge erhielten individuell für diesen Einsatzzweck konfigurierte bott vario Fahrzeugeinrichtungen. Die EWR Mitarbeiter beheben mit den Servicefahrzeugen Störungen in der Strom-, Gas- und Wasserversorgung. Sämtliches benötigtes Werkzeug muss schnell griffbereit und sicher verstaut sein.

Tobias Fischer, Verkaufsleiter Key Account bei bott, übergibt die neuen Servicefahrzeuge an Timo Ritzheim, Abteilungsleiter des Fuhrparkmanagements bei EWR

Zahlreiche Schubladen, Schränke mit Flügeltüren und bottBoxen sorgen für Ordnung und eine gute Übersicht über das umfangreiche Equipment der Techniker. Das sichere Unterbringen der Ausrüstung und der schnelle Zugriff darauf stehen im Vordergrund. EWR schätzt ganz besonders die robusten Eigenschaften der bott vario Fahrzeugeinrichtung. bott integrierte zudem einen Wechselrichter für die Stromversorgung von Maschinen mit 230 Volt Netzspannung.

Die großzügig ausgestatteten bott vario Fahrzeugeinrichtungen werden von den EWR Technikern für die Instandhaltung der Strom-, Gas- und Wasserversorgung eingesetzt

In der bott vario Fahrzeugeinrichtung ist das umfangreiche Equipment ordentlich und sicher untergebracht

Auf der rechten Fahrzeugseite ist eine Werkbank mit Schraubstock integriert

„Ein wichtiger Aspekt ist für uns der hohe Qualitätsstandard und vor allem die Funktionalität der einzelnen Bauteile, zum Beispiel bei den Auszügen der Schubladen und die gute Verarbeitung insgesamt. In der Fahrzeugeinrichtung werden vorrangig Werkzeuge für den Bereich Gas mitgeführt wie Gasabsperrschieber und Material für die Montage von Gas-Hausanschlüssen. Die passende räumliche Aufteilung der Fahrzeugeinrichtung war eine Herausforderung. bott hat diese sehr gut gemeistert. Die sehr gute Verarbeitung der Materialien und Werkstoffe und der hohe Qualitätsstandard bei bott haben uns überzeugt. Die Beratung war sehr gut und auch sehr kompetent. Für uns ist der zuverlässige, persönliche Kontakt sehr wichtig“, sagt Timo Ritzheim, Abteilungsleiter des Fuhrparkmanagements bei EWR.

Zahlreiche Schubladen und Schränke bieten jede Menge Stauraum und eine gute Übersicht über sehr viel unterschiedliches Werkzeug und Material