Dienstag, 30. August 2016

bott avero Fertigungslinie auf der Motek 2016

Auf der Motek in Stuttgart stellt bott vom 10. bis zum 13. Oktober 2016 gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering eine avero Fertigungslinie vor. In Halle 4, Stand 4520, finden die Besucher eine einzigartige praktische Anwendung eines avero Arbeitsplatzsystems in Verbindung mit einer interaktiven, visuellen und akustischen Werkerführung von Armbruster Engineering.

avero Fertigungslinie mit Mitarbeiterführung von Armbruster Engineering

Das ausgestellte avero Montagesystem verfügt über Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen. Darüber hinaus ist die Linie mit einem Pick-by-Light- und Pick-by-Voice-System zur Teilekommissionierung ausgestattet. Armbruster zeigt so an der avero Montagelinie, wie sich effiziente Arbeitsabläufe und ein höchst produktiver Arbeitsfluss durch die Pickanweisungen über den Kopfhörer und Bestätigung per Spracheingabe umsetzen lassen.

Gemeinsam stellen bott und Armbruster eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicher. Bereitstellungswagen und in die Montagelinie integrierte FIFO-Regale sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie. Ein kollaborierender Montageroboter unterstützt den Mitarbeiter beim Verpacken des fertigen Produkts und der Vorbereitung für den Versand.

Als weitere Neuheit im avero Programm stellt bott eine mobile Lean-Station für KVP-Teams vor. Hier sind ein Bildschirmarbeitsplatz und Ablagen für Unterlagen sowie Arbeitsmaterial integriert, so dass alles übersichtlich angeordnet und schnell griffbereit ist.

avero Fertigungslinie mit Monitorhalter und bottBoxen zum Bereitstellen des Materials

Das avero Arbeitsplatzsystem ist sehr vielseitig und wie mit einem Baukasten flexibel an sich verändernde Anforderungen bei der manuellen Montage anzupassen. Die Arbeitshöhe und die Ablagen am avero Arbeitsplatz lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten. Dies unterstützt die ergonomisch günstige Körperhaltung und schont langfristig die Gesundheit des Mitarbeiters. Schwenkrahmen positionieren Werkzeug und Material in den äußeren Greifbereichen links und rechts vom Mitarbeiter großflächig. perfo Werkzeughalter und bottBoxen organisieren Werkzeug und Material am avero Arbeitsplatz effizient und ordentlich.

Donnerstag, 25. August 2016

bott unterstützte die ADAC MX Masters 2016

Auch in diesem Jahr unterstützte bott das Rennen der ADAC MX Masters in Gaildorf als Sponsor. Am 20. und 21. August 2016 trafen sich hier die besten Fahrer der Motocross-Szene zum vorletzten Lauf der ADAC MX Masters Saison 2016.

bott unterstützt die ADAC MX Masters bereits seit Langem als Sponsor

Kunden und Geschäftspartner von bott erhielten Eintrittskarten für das Rennen und den VIP-Bereich. An einem Infostand konnten sich alle Besucher am Beispiel eines Fiat Ducato und eines Volkswagen T6 von der Qualität und der Vielseitigkeit der bott vario Fahrzeugeinrichtung überzeugen. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung ist robust und leicht. Sie unterstützt effiziente Arbeitsabläufe und eignet sich so natürlich auch hervorragend für den Motorrad Rennsport.

Wie in jedem Jahr sorgten die Motocross-Fahrer für spannende Unterhaltung…
…und spektakuläre Sprünge auf ihren Maschinen
Die bott Mitarbeiter Sarah Veihl und Nasif Sahin präsentierten vor Ort Fahrzeugeinrichtungen,…
…die für den Service der Rennmotorräder ideal geeignet sind

bott präsentierte im Rahmen des TecForums 2015 von Mercedes-Benz Vans eine individuell konfigurierte bott vario Fahrzeugeinrichtung für den Einsatz bei Motorradrennen. Der Mercedes-Benz Sprinter für den MV Agusta Motorsport wurde von bott individuell konfiguriert und eigens für den Bedarf bei Motorradrennen abgestimmt. Im linken Modul der bott vario Fahrzeugeinrichtung sind zwei bott cubio Werkstattwagen integriert. Diese beinhalten sämtliches Werkzeug, das für die Servicetätigkeiten außerhalb des Fahrzeugs oder in der Boxengasse an der Rennstrecke gebraucht wird. Für Arbeiten außerhalb des Fahrzeugs ist eine Dachmarkise am Fahrzeug angebracht, die sich über die gesamte rechte Fahrzeugseite erstreckt. Über die Auffahrrampe am Heck des Sprinter lassen sich die Werkstattwagen und Motorräder leicht aus dem Fahrzeug herausfahren.

Für das TecForum 2015 konfigurierte bott eine Fahrzeugeinrichtung eigens für den Service bei Motorradrennen

Vor kurzem stattete bott die Motorsportwerkstätten von KTM und Husqvarna in Munderfing bei Salzburg mit sehr umfangreichen cubio Betriebseinrichtungen aus. Dort arbeiten sowohl Motorspezialisten und Motorrad Mechaniker als auch Elektriker und Mechatroniker. Die Arbeitsplätze mit der cubio Betriebseinrichtung sind übersichtlich und gut ausgeleuchtet. Eine große Vielfalt an Werkzeugen und Kleinteilen sind ordentlich und systematisch untergebracht, damit die Techniker schnell darauf zugreifen und so effizient arbeiten können.

Für den Offroad Motorsport bei KTM Austria stattete bott die Werkstatt in Munderfing bei Salzburg mit einer umfangreichen cubio Betriebseinrichtung aus

16.500 Besucher kamen zur Rennstrecke, um sich das spannende Rennen bei strahlendem Sonnenschein anzusehen. Besonders erfolgreich verlief das Rennwochenende für Max Nagl (29, Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team) und Dennis Ullrich (23, KTM Sarholz Racing Team). Nagl erzielte zwei Laufsiege, erreichte die volle Punktzahl und wurde somit Tagessieger. "Tolle Zuschauer, großartige Rennen, super Atmosphäre! Dieses Wochenende hier in Gaildorf hat rundum gepasst und sehr viel Spaß gemacht", sagte Nagl. Ullrich nahm den zweiten Platz in der Gesamtwertung ein und führte so einen Wechsel an der Tabellenspitze herbei.

www.adac-mx-masters.de
www.bott.de/bott-cubio-betriebseinrichtung-fuer-den-motorsport-bei-ktm
www.bott.de/servicefahrzeug-fuer-rennmotorraeder

Donnerstag, 18. August 2016

Ganz nah bei den Kunden: Die bott Niederlassung in Leverkusen

In der Niederlassung West präsentiert bott die gesamte Bandbreite seiner Produkte. Die bott Niederlassung West bietet bott für den Großraum Köln, Bonn und Leverkusen eine schnelle Erreichbarkeit für seine Kunden an einem wichtigen Wirtschaftsstandort.

Die bott Niederlassung West in Leverkusen

Im großzügigen Ausstellungsraum findet der Kunde umfangreiche Beispiele für bott vario Fahrzeugeinrichtungen, cubio Betriebseinrichtungen und avero Arbeitsplatzsysteme. So können Kunden sowohl aus dem Handwerk aber auch aus der Industrie sich vor Ort von der Qualität der bott Produkte überzeugen.

Hier werden bott vario Fahrzeugeinrichtungen in Kundenfahrzeuge eingebaut – auf Wunsch auch mit Sonderaufbauten

Doch nicht nur anschauliche Produktbeispiele findet der interessierte Kunde hier: Qualifizierte bott Mitarbeiter bauen hier Kundenfahrzeuge mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen aus. Die bott vario Fahrzeugeinrichtungen werden individuell nach Bedarf geplant und umgesetzt.

verso+ Betriebseinrichtungen und…
…avero Arbeitsplatzsysteme stellt bott hier aus

„bott zeigt in der Niederlassung West seine umfassende Kompetenz bei Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen. Bedarfsgerechte Servicefahrzeuge werden hier individuell ausgebaut. Auf Wunsch auch mit aufwändigen Sondereinbauten, wie zum Beispiel Schwerlastkränen. Zusätzliche Beleuchtungselemente im Laderaum und andere vom Kunden benötigte Ergänzungen an der Fahrzeugelektrik integriert bott hier ebenfalls in die Kundenfahrzeuge. Bis hin zur Beschriftung des Servicefahrzeugs bietet bott hier einen Full Service, ganz in der Nähe des Kunden“, sagt Hans-Gerd Wagner, Leiter Vertrieb und Mitglied der Geschäftsleitung bei bott.

In der Einbauhalle zeigt bott eine großzügige cubio Betriebseinrichtung für den Kfz Service

Mittwoch, 17. August 2016

bott vario Fahrzeugeinrichtungen auf der IAA 2016: Mehr als Ladungssicherung

bott präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 22. bis 29. September 2016 in Hannover eine große Vielfalt an hochwertigen bott vario Fahrzeugeinrichtungen für unterschiedliche Einsatzzwecke. Die Besucher finden hier innovative, neue Elemente der bott vario Fahrzeugeinrichtung, mit denen sich die Effizienz bei der Arbeit mit dem Servicefahrzeug steigern lässt.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung in einem Kastenwagen

Die Exponate von bott auf der IAA veranschaulichen die zahlreichen Möglichkeiten, eine bott vario Fahrzeugeinrichtung exakt an jeden individuellen Bedarf anzupassen – für den kleinen Handwerkerbetrieb wie für große Serviceflotten gleichermaßen. bott bietet für alle Branchen die passende Lösung, seien es Pritschenfahrzeuge oder Kastenwagen.

bott stellt auf Stand E31 in Halle 13 unter anderem einen Volkswagen T6 mit Doppelkabine und einem eigens für die Streckenkontrolle konzipierten Aufbau auf einer Pritsche vor. Außerdem einen umfangreich ausgestatteten Opel Vivaro zur Maut-Kontrolle auf Autobahnen. An einem Mercedes-Benz Sprinter stellt bott einen Unterflur-Generator vor. Der Generator leistet 15 Kilowatt (dreiphasig, 400 Volt) und betreibt einen Kompressor, der bis zu 10 bar Druck erzeugt. Die Einbaulage unter dem Fahrzeugboden bietet mehr Platz im Laderaum. Der Generator nutzt den Nebenantrieb am Getriebe des Sprinter, so dass kein separater Motor und Tank nötig sind.

Der bottTainer für Pritschenfahrzeuge

Durch die besondere Modularität lässt sich die bott vario Fahrzeugeinrichtung wie mit einem Baukasten planen und konfigurieren. Von der Beratung über den Einbau bis zur Auslieferung des Fahrzeugs und den After Sales Service bietet bott umfassende Dienstleistungen an. Auch die Beschriftung des Servicefahrzeugs und die Umsetzung von Sondereinbauten inklusive Integration in die Fahrzeugelektrik übernimmt bott. Betreibern von Nutzfahrzeugflotten bietet bott eine Full Service Abwicklung.

Der Materialmix der bott vario Fahrzeugeinrichtung aus Stahl, Aluminium und Kunststoff sorgt für das optimale Verhältnis aus Stabilität und geringem Eigengewicht. Dies bietet eine größtmögliche Nutzlast im Servicefahrzeug bei optimaler Ladungssicherheit. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung ist so robust und langlebig, dass beispielsweise für Bau- und Baunebengewerbe keine eigene Produktlinie erforderlich ist.

Das Ladungssicherungsgewebe für loses Transportgut auf der Pritsche
Schubladen, Koffersysteme und bottBoxen schaffen Ordnung und Übersicht über Material und Equipment in der bott vario Fahrzeugeinrichtung. So ist immer alles an seinem Platz, schnell griffbereit und sicher verstaut, besonders auch bei kritischen Situationen im Straßenverkehr.

Donnerstag, 11. August 2016

bott cubio Betriebseinrichtung für den Motorsport bei KTM

bott Austria stattete die Motorsportwerkstatt von KTM in Munderfing bei Salzburg mit einer sehr umfangreichen cubio Betriebseinrichtung aus. Insgesamt ist die cubio Werkstatt in drei Bereiche gegliedert: In einem Abschnitt der Werkstatt werden die Rennmotoren aufgebaut. In einem weiteren werden die Rennmotorräder fertig montiert. Im dritten Bereich werden Kabelbäume hergestellt und in die Fahrzeugelektronik integriert.


In der großzügig dimensionierten Werkstatt arbeiten sowohl Motorspezialisten und Motorrad Mechaniker als auch Elektriker und Mechatroniker. Besonders wichtig bei der Konzeption der cubio Betriebseinrichtung war für KTM, dass die Arbeitsplätze übersichtlich und gut ausgeleuchtet sind. Eine große Vielfalt an Werkzeugen und Kleinteilen müssen ordentlich und systematisch untergebracht werden, damit die Techniker schnell darauf zugreifen können.


Kurze Laufwege bei den Tätigkeiten und das richtige Maß an Bewegungsfreiheit waren weitere ausschlaggebende Kriterien bei der Planung der cubio Betriebseinrichtung. Darüber hinaus war für KTM ein wichtiger Punkt, dass der Austausch zwischen den Mitarbeitern begünstigt wird. Dafür sorgt die offene Anordnung der Arbeitsplätze.


Florian Ebner vom Offroad Motorsport bei KTM Austria ist sehr zufrieden mit der neuen cubio Betriebseinrichtung: „Die Schubladen mit den individuellen Einteilungen gefallen mir besonders gut. Damit haben unsere Techniker eine gute Übersicht über ihr Material und können den Stauraum ideal ausnutzen“, sagt er.

Donnerstag, 4. August 2016

bott UK unterstützt Golferin Georgia Price

Die 22-jährige Golferin Georgia Price aus Bude ist eine große Hoffnung für den britischen Golfsport. bott Ltd. fördert das junge Talent bei ihren Vorbereitungen zu den Europameisterschaften. Das Sponsoring von Sportlern hat bereits eine lange Tradition bei bott in Großbritannien.


Georgia Price hat ihre Liebe zum Golfsport bereits mit neun Jahren entdeckt, als ihre Familie in den Süden von Florida zog. Dort spielte sie in den Schulteams und lokalen Turnieren mit. Die Karriere setzte sie an der Universität erfolgreich fort. Neben ihrem intensiven Golftraining absolvierte sie auch mit Bravour den Bachelor in Kommunikation. Nach ihrem Hochschulabschluss ging sie gemeinsam mit ihrer Familie nach Großbritannien zurück. Dort spielt sie erfolgreich weiter: Bezirksmeisterin ist sie bereits. Sie trainiert eifrig, um sich in der Weltrangliste der Amateurgolfer zu verbessern. bott unterstützt sie dabei, damit sie die notwendigen Reisen finanzieren kann.


„Wir sind sehr stolz darauf, Georgia Price als die jüngste Athletin im britischen Golfsport zu unterstützen und wünschen ihr große Erfolge in der Saison 2016“, sagt bott Ltd. Geschäftsführer Clive Woodward.

www.bottltd.co.uk