Donnerstag, 18. Februar 2016

bott Austria stattet Servicefahrzeuge für Hydraulikreparaturen aus

Die Firma Hansa-Flex lässt ihre Serviceflotte in Österreich mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen ausstatten. Die Sprinter werden für die Reparatur und Wartung von Hydraulikleitungen eingesetzt.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung in einem Servicefahrzeug von Hansa-Flex

Wenn eine Hydraulikleitung undicht ist und eine Baumaschine deshalb liegen bleibt, kommt ein Servicetechniker von Hansa-Flex vorbei und repariert den Schaden. Auf der Baustelle ist schnelle Hilfe gefragt: Die bott vario Fahrzeugeinrichtung sorgt dafür, dass keine wertvolle Zeit verloren geht und der Servicetechniker seine Arbeit zügig machen kann.

Im Laderaum versorgen zwei zusätzliche Batterien die Maschinen für die Reparatur der Hydraulikleitungen über einen Wechselrichter mit Energie. Die Starterbatterie des Sprinter ist über ein Trennrelais mit den beiden zusätzlichen Batterien verbunden. Das Trennrelais verhindert das Entleeren der Starterbatterie bei abgestelltem Motor. Startet man den Motor, schließt das Relais, so dass die Lichtmaschine alle drei Batterien mit Strom versorgt und auflädt.

Stefan Hollrieder übergibt zwei der neu ausgestatteten Fahrzeuge an zwei Hansa-Flex Mitarbeiter

„Die Hansa-Flex Mitarbeiter Sonja Taibl und Erwin Auer arbeiten inzwischen schon mit den neuen bott vario Fahrzeugeinrichtungen und sind sehr zufrieden damit. bott bietet einen erstklassigen Einbauservice, das hat Hansa-Flex überzeugt. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen Hansa-Flex und unserem Vertriebsmitarbeiter Stefan Hollrieder konnte eine optimale Konfiguration der bott vario Fahrzeugeinrichtung zügig umgesetzt werden. Das Hauptaugenmerk lag auf einem möglichst geringen Gewicht für die Allrad-Sprinter bei optimaler Aufteilung des Stauraums. Die Hansa-Flex Mitarbeiter für den mobilen Service sind begeistert von bott“, sagt Philipp Medwenitsch von Bott Austria.

www.hansa-flex.com