Dienstag, 19. Januar 2016

bott wächst stark weiter


Mit einem Konzernumsatz von über 123 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2015 führt bott das kräftige Wachstum fort. Dies entspricht einer Steigerung um 23 % gegenüber dem Vorjahr und setzt eine neue Rekordmarke für das Unternehmen.

Das bott Werk in Gaildorf Unterrot.

Den etwa 800 Mitarbeitern im In- und Ausland gelang es, mit Aktivitäten in unterschiedlichen Bereichen erfolgreich Neukunden zu akquirieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Bestehende Beziehungen konnte bott festigen und weiter ausbauen. Etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes erwirtschaftete bott im Ausland.

Zum starken Wachstum von bott trugen beide Geschäftsbereiche bei: Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen. bott konnte für einige Nutzfahrzeugflotten und Automobilhersteller große Projekte umsetzen. Gleichermaßen verzeichnete bott im Bereich Betriebseinrichtungen signifikante Zuwächse. bott erreichte dies sowohl mit großen Aufträgen für die manuelle Montage in der Industrie als auch für Kraftfahrzeug Servicebetriebe.

Der bott Exportpartner in der Schweiz präsentiert sich zu Beginn des Jahres 2016 neu und wird dort seine Tätigkeiten ausweiten. bott erschließt darüber hinaus neue Vertriebswege, die zu weiteren Erfolgen im Jahr 2016 beitragen werden.