Donnerstag, 23. Juli 2015

bott vario Fahrzeugeinrichtungen in der Wiener Hofburg

Am 23. Juni 2015 organisierte das österreichische Fachmagazin FLOTTE & Wirtschaft erstmalig einen großen Event für Flottenmanager. Auf der FLEET Convention präsentierte Bott Austria den über 450 Besuchern eine besonders attraktive bott vario Fahrzeugeinrichtung für Serviceflotten in einem Ford Transit. 

Das bott Team auf der FLEET Convention in Wien (v.l.): Michael Windisch, Janina Kozó, Willi Weber, Georg Zwerger, Dominik Illitz - Bildnachweis: © FLEET Convention

Im Fokus der FLEET Convention 2015 standen Themen, die Fuhrparkbetreiber in Österreich derzeit besonders stark beschäftigen: beispielsweise neue technologische Entwicklungen, Managementtools und intelligente Softwarelösungen. Auf dem bott Stand konnten sich Fuhrparkbetreiber über die attraktive und langlebige bott vario Fahrzeugeinrichtung und die Möglichkeiten, diese im Fuhrpark besonders wirtschaftlich einzusetzen, informieren. Ein effizientes Kostenmanagement und alternative Mobilitätslösungen sind permanent wichtige Themen im Flottengeschäft. Über die politischen Rahmenbedingungen für Fuhrparks wurde überdies ausgiebig gesprochen.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung mit vielen nützlichen Details für Serviceflotten im Ford Transit - Bildnachweis: © FLEET Convention

„Für bott ist die FLEET Convention in Wien eine sehr wichtige Plattform für den österreichischen Markt. Die Vorträge und Messestände dort waren ausgesprochen informativ und gewinnbringend für jeden, der mit dem Thema Serviceflotte zu tun hat. bott konnte hier wertvolle Kontakte knüpfen. Mit drei Nutzfahrzeugherstellern konnten wir besonders interessante Gespräche führen. Das Ganze fand in einem wunderbaren Ambiente in der Wiener Hofburg statt. Sie schuf einen feierlichen und glanzvollen Rahmen für unsere hochwertige bott vario Fahrzeugeinrichtung. Im nächsten Jahr wird bott in jedem Falle wieder mit von der Partie sein“, sagt Willi Weber, Geschäftsführer der Bott Austria GmbH.