Freitag, 27. Februar 2015

TransporterTage in Berlin mit bott

Vom 12. bis 15. März 2015 stellt bott im Berliner ExpoCenter am Flughafen Schönefeld Fahrzeugeinrichtungen für alle Handwerksbranchen aus.

Ladungssicherungsgewebe von bott

Trends in der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit bei Transportern stehen im Zentrum der Fachmesse für die Nutzfahrzeugbranche. bott trägt seinen Teil zu dieser Thematik bei und präsentiert der Fachwelt eine ökonomische und vielseitige bott vario Fahrzeugeinrichtung in einem Volkswagen Crafter. Der intelligente Materialmix aus Aluminium, Stahl und Kunststoff sorgt für ein geringes Eigengewicht der bott vario Fahrzeugeinrichtung. So erhöht sich die Nutzlast und der Verbrauch des Fahrzeugs wird gesenkt. bott plant die Fahrzeugeinrichtung ganz individuell nach Wunsch oder bietet günstige Standardmodule an. Eine bott vario Fahrzeugeinrichtung kann mit unterschiedlichen Ablagen ausgestattet werden, mit Schubladen oder einer mobilen Werkbank: Sie hilft dabei, effizient und sicher zu arbeiten.

bott vario Fahrzeugeinrichtung mit Spanneinheit für Servicekoffer oder Boxen, Kabelrollenablage

Ladungssicherheit ist ein zentrales Thema der Ausstellung. Mit bott lässt sich das unterschiedlichste Transportgut im Fahrzeug einfach und routiniert sichern. Bereits ein Basisausbau von bott gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit im Frachtraum eines Transporters. Außerdem erhalten der Fußboden und die Wandverkleidungen den Wert eines Nutzfahrzeugs lange auch bei starker Beanspruchung. bott verteilt Zurrschienen auf Wunsch so über den Laderaum, dass man Spanngurte und Spannstangen an jeder notwendigen Stelle befestigen kann. Vom Fahrzeughersteller werksseitig vorgesehene Zurrösen im Laderaum bleiben mit bott selbstverständlich weiterhin leicht zugänglich. Sollten Spannstangen zeitweise nicht gebraucht werden, sind sie an einem Halter an der Fahrzeugwand gut aufgeräumt und immer griffbereit.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung

Eine praktische Alternative zu den weit verbreiteten Ladungssicherungsnetzen ist ein engmaschiges Ladungssicherungsgewebe. Das extrem reißfeste Tuch verhindert das Herausfallen von Kleinteilen aus offenen Behältnissen, die damit abgedeckt und gesichert werden. Die bott Koffersysteme für Maschinen, Werkzeug und Kleinteile lassen sich entweder an Führungsschienen im Regal unterbringen oder stehend am Boden. Eine schnell und einfach handzuhabende Spanneinheit sichert die auf dem Fußboden unter dem Regal stehenden Koffer. Kabelrollen haben im Regal ihren festen Platz. Eine speziell dafür vorgesehene Ablage stützt die Kabelrollen von der Seite. Sie sind sicher verstaut, können nicht umfallen und man kann leicht darauf zugreifen.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Die bottBox erhält den iF Design Award 2015

Die bottBox setzte sich bei der Vergabe des iF Design Award 2015 unter den fast 5.000 eingereichten Produkten aus 53 Ländern in der Kategorie Industrie durch. Die Jury – bestehend aus internationalen Design-Experten – verlieh der bottBox die Auszeichnung für ihr besonderes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Der iF Design Award 2015 für die bottBox

Die bottBox ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Gebrauch sowohl am industriellen Montagearbeitsplatz, in der Werkstatt, im Lager als auch im Servicefahrzeug. Mithilfe der flexibel einsetzbaren, transparenten Sichtscheibe, zusätzlichen Trennwänden und Deckel ist sie entsprechend des individuellen Bedarfs als Greifschale oder Sichtlagerkasten zu verwenden. Das Versetzen der Sichtscheibe nach hinten ermöglicht eine Dosierfunktion für Kleinteile. Auf diese Weise erreicht man die Kombination aus Greifschale und Sichtlagerkasten.

Die bottBox in drei von sieben erhältlichen Größen

Der Grundkörper der bottBox ist einfarbig. Verschiedenfarbige Clips zur Beschriftung erleichtern das systematische Anordnen im Regal. Zwei verschiedene Breiten und fünf verschiedene Tiefen schaffen Platz für jegliche Kleinteile. Zwei schmale Boxen nebeneinander haben das Maß einer breiten und sind somit flexibel austauschbar.

Die bottBox als Schublade in der bott vario Fahrzeugeinrichtung

Die bottBox bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, Kleinteile auf die gewünschte Weise zu organisieren und sicher zu verstauen – sowohl in der bott vario Fahrzeugeinrichtung, in der cubio Betriebseinrichtung als auch bei avero Arbeitsplatzsystemen. Sie lässt sich sowohl in perfo Schlitz- oder Lochplatten als auch an speziellen Wandschienen einhängen. Durch ihr Profil an der Bodenplatte ist die bottBox auf einer Führungsschiene in der bott vario Fahrzeugeinrichtung fest fixiert und wie eine Schublade aus dem Regal zu ziehen. Bei Bedarf lässt sie sich einfach komplett herausziehen und kurzerhand zum Einsatzort mitnehmen. So stellt die bottBox das Verbrauchsmaterial immer genau dort bereit, wo es bei der Hand sein soll.

Die bottBox als Greifschale in einer avero Fertigungslinie

Mittwoch, 25. Februar 2015

Vermessungstechniker testen ein mit bott vario eingerichtetes Fahrzeug in der Praxis

Vor kurzem rief bott Vermessungstechnik-Betriebe dazu auf, sich als Produkttester für eine bott vario Fahrzeugeinrichtung zu bewerben. bott loste ein Unternehmen aus und der bott Servicepartner WHS Werkzeughandel bei Karlsruhe richtete einen Opel Combo der Firma Vietzen ein. Nun testen die Ingenieure die bott vario Fahrzeugeinrichtung zwei Monate lang in der Praxis.

Vermessungsingenieur Andreas Vietzen testet eine bott vario Fahrzeugeinrichtung

Das Vermessungsbüro Andreas Vietzen bewarb sich über die bott Webseite als Produkttester. Die Ingenieure stellen sich zur Verfügung, eine bott vario Fahrzeugeinrichtung im Alltag zu testen. Das ideale Servicefahrzeug für die Techniker bietet leicht zugänglichen und sicheren Stauraum für die wertvollen elektronischen Vermessungsgeräte, die Prismenstäbe und die Stative. Für ihre tägliche Arbeit benötigen sie darüber hinaus Spraydosen, Maßbänder und Kleinteile, wie zum Beispiel Kreide. Es galt, diese Ausrüstung übersichtlich und sicher im Fahrzeug zu verstauen, damit sie schnell griffbereit ist und nichts durcheinander gerät.

Wie gut sich die wertvollen Gerätschaften mit bott vario sichern lassen, probiert Andreas Vietzen nun aus

Zu diesem Zweck konfigurierte der bott Servicepartner WHS Werkzeughandel eine spezielle bott vario Fahrzeugeinrichtung und baute diese in einen Opel Combo ein. Der bott Servicepartner WHS besitzt bereits einige Erfahrung mit Fahrzeugen, die von Vermessungstechnikern genutzt werden. Nach Abschluss des Tests wird bott die Erfahrungen mit der bott vario Fahrzeugeinrichtung aus der Praxis veröffentlichen.

Derzeit plant bott bereits weitere Testläufe. Als Nächstes bekommen SHK-Betriebe und Spengler von bott die Möglichkeit, jeweils eine bott vario Fahrzeugeinrichtung unter alltäglichen Bedingungen auszuprobieren und zu bewerten. Berner stellt eigens dafür jeweils ein Werkzeugsortiment bereit, das – passend in die bott vario Fahrzeugeinrichtung – gleich mitgeliefert wird. So können sich Handwerker selbst ein Bild davon machen, wie gut sich Handwerkzeuge von Berner in der bott vario Fahrzeugeinrichtung unterbringen lassen. Informationen zur Bewerbung veröffentlicht bott rechtzeitig auf der Webseite: www.bott.de.

Freitag, 20. Februar 2015

bott auf dem Neujahrsempfang der mittelständischen Bauunternehmer

bott unterstützte die Jahresauftaktveranstaltung der Bundesvereinigung mittelständischer Bauunternehmer in Bonn als Sponsor. Am 9. Februar 2015 zog der Verbandsvorsitzende Thorsten Bode in seiner Ansprache eine positive Bilanz für die mittelständische Bauwirtschaft im vergangenen Geschäftsjahr 2014. Über 600 Gäste konnten sich außerdem davon überzeugen, wie gut sich die bott vario Fahrzeugeinrichtung und der bottTainer für den Einsatz bei grober Arbeit auf der Baustelle eignen.

Der bottTainer mit Klappdeckel und seitlichen Schubladen

Die dort ausgestellte bott vario Fahrzeugeinrichtung in einem Volkswagen T5 verfügte über zahlreiche Schubladen, bestückt mit Handwerkzeugen und Bauchemie von Berner. Darüber hinaus konnten sich die Gäste von der robusten Bauart eines bottTainer überzeugen. Er sichert die Ladung auf Pritschenfahrzeugen und sorgt für Ordnung beim Werkzeug und Material. Mit einem Klappdeckel lässt sich der bottTainer von oben wie eine Truhe öffnen. Hier finden Schaufeln und andere lange Werkzeuge einen sicheren Aufbewahrungsort. Der Spritzwasserschutz verhindert das Eindringen von Nässe, die Zweipunktverriegelung sorgt dafür, dass der Inhalt des bottTainer nicht gestohlen wird. Seitliche Türen schützen die Schubladen im Inneren. Hier ist das Handwerkzeug von Berner untergebracht – sauber und übersichtlich geordnet. Die Widerstandsfähigkeit des bottTainer macht ihn zum idealen Begleiter auf der Baustelle.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung komplett bestückt mit Werkzeug und Material von Berner

bott auf der ISH in Frankfurt am Main

bott präsentiert auf der Messe vom 10. bis 14. März 2015 Fahrzeugeinrichtungen, die sich besonders für Handwerksbetriebe aus der SHK-Branche eignen. Interessierte Fachbesucher können sich hier ein Bild von bott machen: Halle 6.2, Stand D30.

Die modulare bott vario Fahrzeugeinrichtung für Kastenwagen

Auf der ISH zeigt bott mit zwei Vorführfahrzeugen, wie gut eine bott vario Fahrzeugeinrichtung den Stauraum organisiert und für ein übersichtliches Platzangebot sorgt. Ladungssicherheit wird so zur reinen Routine. Selbstverständlich konfiguriert bott die modulare Fahrzeugeinrichtung individuell nach den Wünschen des Kunden.

Ein bott vario Fahrzeug-Modul mit bottBoxen, varioSort und varioSafe Koffern

Wer das Servicefahrzeug als Werkstatt nutzen möchte, kann sich hier eine mobile Werkbank einrichten. Eine ausklappbare Arbeitsplatte mit Schraubstock lässt sich auf Wunsch ebenso einfach integrieren wie ein Gasflaschenhalter, Gitterkörbe für Fittings oder beispielsweise eine Langgutwanne für Rohre oder ähnliches Langgut. Die vorgeschriebene Be- und Entlüftung des Laderaums beim Transport von Gasflaschen gewährleistet bott selbstverständlich ebenfalls.

varioSort und varioSafe Koffer für Kleinteile und Werkzeug können an Führungsschienen zwischen den Regalwänden eingeschoben und einfach wieder heraus gezogen werden. Mehrere Koffer lassen sich fest übereinander stapeln und miteinander verknüpfen. Das erleichtert den Transport aus dem Fahrzeug zum Einsatzort. Der bott varioSort Koffer besitzt einen transparenten Deckel. So behält man leicht den Überblick über kleinteilige Sortimente. Größere Ausrüstungsgegenstände lassen sich in den bott varioSafe Koffern sicher unterbringen. Wahlweise sind diese mit Düsenhaltern lieferbar. Auch als Messkoffer eignen sich diese hervorragend.

Besonders praktisch: Die bott Koffersysteme passen nicht nur in die Fahrzeugeinrichtung sondern auch in die bott cubio Systemschränke im Betrieb. So ist das wichtigste Werkzeug und Material immer genau da, wo der Handwerker es braucht.

Freitag, 13. Februar 2015

bott stattet Servicefahrzeuge der deutschen Telekom mit Fahrzeugeinrichtungen aus

Eine bott vario Fahrzeugeinrichtung bietet die perfekte Arbeitsumgebung für den Telekommunikationstechniker im mobilen Einsatz. Dies zeigt sich insbesondere in der Flotte der Deutschen Telekom. Das Unternehmen nutzt Transporter unterschiedlichster Größen für ein sehr breites Aufgabenspektrum, das viel Flexibilität der Fahrzeugeinrichtung erfordert. Gleichermaßen stellt die Telekom sehr spezielle Anforderungen an den individuellen Ausbau eines Transporters, von der kompakten mobilen Werkbank bis hin zum modernen IT-Arbeitsplatz auf Rädern.

Einige Mercedes-Benz Sprinter, die bott eben für die Telekom MobilitySolutions eingerichtet hat

Die Deutsche Telekom stellt dabei sehr hohe Ansprüche an die Fahrzeugeinrichtungen. Diese müssen eine hohe Verkehrssicherheit aufweisen und die bestehenden Ausbaukonzepte der Telekom berücksichtigen. Ziel ist es, den sich rasch verändernden Anforderungen gerecht zu werden und dabei wirtschaftlich zu sein. Darüber hinaus muss die Fahrzeugeinrichtung auch kompatibel sein mit den bisher genutzten Ausbauten und Ladungssicherungssystemen, wie zum Beispiel Zurrgurten, Ladeboxen, Halterungen und Absperrgittern.

Über die Wahl des Aufbauherstellers entscheidet eine umfassende Betrachtung der kaufmännischen und funktionalen Aspekte. Letzteres vor allem auch in Hinblick auf die Sicherheit im täglichen Einsatz. Eine bott vario Fahrzeugeinrichtung wird diesen Anforderungen mehr als gerecht. bott erhielt nach der Ausschreibung den Auftrag für die Einrichtung eines Teils der Neufahrzeuge der beachtlich großen Flotte der Telekom MobilitySolutions, eines Unternehmens der Deutschen Telekom.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Starkes Wachstum bei bott

bott erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 mit 100 Millionen Euro den höchsten Umsatz in der Geschichte des Unternehmens.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung

Dies entspricht einem Wachstum um 19 % gegenüber dem Vorjahr. bott beschäftigt aktuell rund 800 Mitarbeiter im In- und Ausland. Über 65 % des Konzernumsatzes erwirtschaftete bott mit Kunden außerhalb Deutschlands.

Motor dieser Entwicklung war zum einen ein erfolgreiches Flottengeschäft in Deutschland und Großbritannien, was auch auf zahlreiche neue Modelle im Nutzfahrzeugbereich und die damit einhergehende Verjüngung vieler Fuhrparks zurückzuführen ist. Zum anderen spielte die Bearbeitung profitabler europäischer Märkte eine zentrale Rolle.

Die bott cubio Betriebseinrichtung für Kfz Servicewerkstätten

Aktuell ist bott dabei, das Warenwirtschaftssystem auf SAP umzustellen. Die Einführung der Software war gut vorbereitet. Hiermit stellt bott die Weichen für effiziente interne Arbeitsabläufe und einen exzellenten Servicegrad bei weiter zunehmender Auftragslage im Geschäftsjahr 2015. Mit innovativen Produkten und der forcierten Bearbeitung der europaweiten Märkte sieht bott sich gut gerüstet für eine Fortsetzung des Wachstums.

Donnerstag, 5. Februar 2015

bott auf der elektrotechnik in Dortmund

Vom 18. bis 20. Februar 2015 präsentiert bott auf der elektrotechnik in Dortmund Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen speziell für Praktiker und Anwender aus der Industrie und dem Elektrohandwerk (Halle 7, Stand 7.B20). Der Besucher erfährt auf der Messe Einiges über das perfekte Zusammenspiel einer bott vario Fahrzeugeinrichtung und einer bott cubio Betriebseinrichtung.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung mit vielen nützlichen Details für Elektrotechniker

Auf der elektrotechnik zeigt bott einerseits, wie praktisch eine bott vario Fahrzeugeinrichtung den Stauraum im Transporter organisiert und für ein übersichtliches und systematisches Platzangebot sorgt. Anhand der Exponate wird schnell erkennbar, wie sich Maschinen, Werkzeug und Verbrauchsmaterial im Fahrzeug leicht zugänglich unterbringen und sicher verstauen lassen. An den zahlreichen Zurrpunkten im Laderaum finden Leitern oder große Kabeltrommeln einen festen Halt. Ladungssicherheit wird so zur reinen Routine.

Ein bott vario Fahrzeug-Modul mit bottBoxen, varioSort und varioSafe Koffern

Außerdem präsentiert bott auf der elektrotechnik einen bott cubio System-schrank und einen Schubladenschrank. Diese sorgen für Ordnung in der Werkstatt und eine schnelle Übersicht über das Werkzeug und Material. Besonders praktisch: Die bott Koffersysteme passen nicht nur in die Fahrzeugeinrichtung sondern auch in die bott cubio Systemschränke im Betrieb. So ist das wichtigste Werkzeug und Material immer genau da, wo man es braucht. Mehrere Koffer lassen sich fest übereinander stapeln und miteinander verknüpfen. Das erleichtert den Transport aus dem Fahrzeug zum Einsatzort. Der varioSort Koffer besitzt einen transparenten Deckel. So behält man leicht den Überblick über kleinteilige Sortimente. Größere Ausrüstungsgegenstände lassen sich in den varioSafe Koffern sicher unterbringen.

bott cubio Systemschrank mit Aufnahmen für varioSafe und varioSort Koffer

Eine andere Möglichkeit, den Überblick über Kleinteile zu behalten sind die bottBoxen. Sie lassen sich wie Schubladen aus dem Regal ziehen und leicht ganz entnehmen. Das Wichtigste ist somit immer mit einem Handgriff dabei. Ein spezielles Kabelregal oder Schubladen in einem Unterflurmodul sorgen ebenfalls für Ordnung und eine perfekte Organisation des Materials. Die Arbeit geht somit strukturiert und zügig von der Hand. Hinzu kommt ein positiver Eindruck beim Kunden.