Dienstag, 29. Dezember 2015

Inside bott: Sarah Veihl, Assistentin des Vertriebsleiters

Sarah Veihl begann im Herbst 2003 Ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei bott. Seit 2009 ist sie Assistentin des Vertriebsleiters Hans-Gerd Wagner.

Schätzt Ihren attraktiven Arbeitsplatz bei bott sehr: Sarah Veihl

Zunächst durchlief Sarah Veihl alle Abteilungen und erhielt einen umfassenden Überblick über sämtliche Tätigkeiten im Unternehmen: Vom Wareneingang über die Produktion der Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen bis hin zur Buchhaltung, zum Marketing und schließlich zum Vertrieb. Nach der Ausbildung wurde sie von bott in den Innendienst des Vertriebs übernommen.

Jeden Morgen geht Sarah Veihl gerne zur Arbeit und hat Freude daran: „Was mir besonders gut bei bott gefällt, ist der freundschaftliche Umgang unter den Kollegen. Außerdem mag ich die Abwechslung in meinem Job. Ständig gibt es neue Herausforderungen anzupacken – kein Tag ist wie der andere hier. bott bietet mir attraktive Perspektiven für meine Zukunft und die Möglichkeit, meine Fähigkeiten auszubauen und weiterzuentwickeln“, sagt sie.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

bott stattet Werkstatt für E-Bikes in Bamberg aus

Der neue E-Bike-Shop „The Flemish Cap“ in Bamberg erhielt eine umfangreiche bott cubio Betriebseinrichtung. Das Geschäft vertreibt und wartet exklusiv Premium-E-Bikes powered by Brose Antriebstechnik. Der professionelle Service hat höchste Priorität. Die cubio Betriebseinrichtung stellt effiziente und zügige Arbeitsabläufe in der Fahrradwerkstatt sicher. Deshalb fiel die Entscheidung für bott als Lieferant für die Betriebseinrichtung.


Schubladenschränke für Handwerkzeuge und Material schaffen Ordnung und Überblick in der Werkstatt. Werkstattwagen sind in die Einrichtung formschlüssig integriert. Auf diese Weise sind sie ordentlich und platzsparend unter der Arbeitsplatte geparkt. Bei Bedarf lässt sich sämtliches wichtiges Werkzeug schnell an den Montageständer heranfahren. An den Rückwänden befinden sich perfo Lochplatten für vielseitige Werkzeughalter. Energieleisten sorgen für den einfachen und sicheren Zugang zu den Steckdosen. Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit lassen sich mit einer cubio Betriebseinrichtung von bott einfach umsetzen und dauerhaft pflegen.



Donnerstag, 10. Dezember 2015

bott unterstützt die körperlich behinderte Reiterin Emily Skerrett

Emily Skerrett lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Cornwall. Sie ist Dressur-Reiterin. Obwohl sie unter dem Ehlers-Danlos Syndrom leidet. Diese Krankheit schwächt ihre Gelenke und Knochen. Ihr starker Kampfgeist hat sie dazu angetrieben, sich für die Teilnahme an den Paralympics 2016 in Rio zu qualifizieren. Hier wird sie zusammen mit ihrem schottischen Sportpferd Woody Großbritannien in der Disziplin Para-Dressur vertreten. bott unterstützt sie bei ihrem Vorhaben.


„Als Emily das erste Mal zu bott kam, waren wir sofort sehr beeindruckt von ihrer Überzeugung, ihre schwerwiegenden körperlichen Beeinträchtigungen zu überwinden, um ihre Träume zu verwirklichen. Sie möchte auf dem höchsten sportlichen Niveau Dressur-Turniere bestreiten. Emilys starke Willenskraft und ihr Streben nach Erfolg besitzen große Ähnlichkeit zu den Idealen, die auch bott auszeichnen“, sagt Clive Woodward, Geschäftsführer von bott.





Dienstag, 8. Dezember 2015

bott macht den Feuerwehr-Gerätewagen zum Multitalent

Die Hamburger Feuerwehr ließ einen Mercedes-Benz Sprinter mit einer bott vario Fahrzeugeinrichtung umfangreich ausstatten. Der Gerätewagen wird künftig Equipment für die Erste Hilfe bereitstellen, Kleinstbrände löschen und beispielsweise auch bei der Rettung von Tieren in Notsituationen helfen.

Der neue Gerätewagen der Hamburger Feuerwehr mit umfangreicher bott vario Fahrzeugeinrichtung

Das Einsatzfahrzeug mit bott vario Fahrzeugeinrichtung dient als kleine mobile Einheit, die immer dann ausrückt, wenn kein ganzer Löschzug erforderlich ist. Die Besatzung besteht aus zwei Mann und einer umfangreichen Ausrüstung für möglichst viele Einsatzbereiche. Die maximale Flexibilität ist dabei ebenso wichtig wie das übersichtliche und systematische Unterbringen der Ausrüstung im Sprinter. Schließlich müssen die Feuerwehreinsätze sehr effizient und schnell ablaufen.

Hierfür eignet sich die bott vario Fahrzeugeinrichtung ausgezeichnet. Sie bietet für das gesamte Equipment großzügigen und sicheren Stauraum – vom Feuerlöscher und Äxten über Hydranten- und Schieberschlüssel bis hin zum Defibrillator. Einige Spannstangen sichern die Tierboxen im Laderaum. Über die Hilfsmittel zur Rettung von Mensch und Tier hinaus gehört dazu natürlich auch einiges an Material zur Absicherung der Einsatzorte im Straßenverkehr: Pylonen, Absperrbänder, Warnbeleuchtung und so weiter. Lichtstarke Scheinwerfer beleuchten dunkle Einsatzorte taghell. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung sorgt dafür, dass alles schnell griffbereit ist. Ein besonders nützliches Detail hierfür ist ein ausfahrbares Modul an der Seitentür, in dem die Ersthelferrucksäcke verstaut sind.

Am linken Modul sind der Feuerlöscher und ein Langteileträger integriert. Hier sind Hydranten- und Schieberschlüssel sicher untergebracht

Die besondere Stärke der bott vario Fahrzeugeinrichtung ist, dass sie sich für jegliche individuellen Anforderungen anpassen und konfigurieren lässt. Zahlreiche Schubladen und Boxen strukturieren kleine Ausrüstungsgegenstände. Eine bott vario Fahrzeugeinrichtung sorgt für Ordnung und einen schnellen Überblick, zudem Sicherheit im Straßenverkehr durch die flexiblen Möglichkeiten, Spanngurte und Spannstangen zu befestigen.

Der Mercedes-Benz Sprinter ist beliebt bei der Hamburger Beschaffungsbehörde aufgrund seiner hohen Qualität. Diesem hohen Qualitätsanspruch wird die bott vario Fahrzeugeinrichtung ebenso gerecht. Nach diesem ersten Gerätewagen der Hamburger Feuerwehr mit bott vario Fahrzeugeinrichtung sollen noch sechs weitere folgen.

Eine Besonderheit ist das an der Seitentür ausfahrbare Modul auf einem Schwerlastträger. Hier sind die Notfallrucksäcke untergebracht, so dass die Einsatzkräfte schnell darauf zugreifen können

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung im harten Dauereinsatz in Südtirol

Bereits seit einigen Jahren ist der Mercedes-Benz Sprinter der Firma Niederstätter mit einer bott vario Fahrzeugeinrichtung im Einsatz. Niederstätter verkauft und vermietet Baumaschinen aller Art. Die Südtiroler Firma wartet und repariert Baumaschinen direkt vor Ort auf der Baustelle. Ihre bott vario Fahrzeugeinrichtung erfüllt trotz ihres Alters immer noch hervorragend ihren Zweck und leistet bei der schweren Arbeit stets gute Dienste. www.MYVAN.com macht am Beispiel dieses Beitrags unter der Rubrik „My Job – My Van“ deutlich, wie robust und widerstandsfähig die bott vario Fahrzeugeinrichtung ist und auch stärkster Beanspruchung dauerhaft standhält.


Florian Perkmann, Mechaniker bei der Niederstätter AG, arbeitet seit Jahren zufrieden mit der bott vario Fahrzeugeinrichtung
Die bott vario Fahrzeugeinrichtung widersteht auch härtesten Beanspruchungen – Tag für Tag auf der Baustelle

Dienstag, 1. Dezember 2015

Servicefahrzeug für Rennmotorräder

bott präsentierte im Rahmen des TecForums 2015 von Mercedes-Benz Vans eine individuell konfigurierte bott vario Fahrzeugeinrichtung für den Einsatz bei Motorradrennen.

Der Mercedes-Benz Sprinter für den MV Agusta Motorsport mit bott vario Fahrzeugeinrichtung

Der Mercedes-Benz Sprinter für den MV Agusta Motorsport wurde von bott individuell konfiguriert und eigens für den Bedarf bei Motorradrennen abgestimmt. Im linken Modul der bott vario Fahrzeugeinrichtung sind zwei bott cubio Werkstattwagen integriert. Diese beinhalten sämtliches Werkzeug, das für die Servicetätigkeiten außerhalb des Fahrzeugs oder in der Boxengasse an der Rennstrecke gebraucht wird. Für Arbeiten außerhalb des Fahrzeugs ist eine Dachmarkise am Fahrzeug angebracht, die sich über die gesamte rechte Fahrzeugseite erstreckt. Über die Auffahrrampe am Heck des Sprinter lassen sich die Werkstattwagen und Motorräder leicht aus dem Fahrzeug herausfahren.

Der Sprinter besitzt einen robusten bott vario Fußboden mit rutschhemmender Kunstharzbeschichtung und Stoßkanten aus Aluminium im Bereich der Türen. Für eine helle Arbeitsatmosphäre im Sprinter sorgt die bott vario protect-light Innenwandverkleidung aus Kunststoff auf der rechten Fahrzeugseite sowie der Dachhimmel inklusive LED-Zusatzinnenleuchten. Die Innenwandverkleidung ist leicht zu reinigen, beständig sowohl gegen UV-Strahlen als auch gegen Chemikalien, schützt die Fahrzeugwand vor Beschädigungen und besitzt ein sehr geringes Gewicht.

Die integrierten bott cubio Werkstattwagen lassen sich über eine Rampe am Heck herausfahren

Die linke Seite des Laderaums ist mit einem bott vario protect Lochblech aus Aluminium verkleidet. Sein multifunktionales perfo Raster bietet vielfältige Möglichkeiten, Werkzeughalter oder zusätzliche Ablagen daran zu befestigen. An den Dachspriegeln und im Fußboden sind Zurrschienen integriert. Hier lassen sich Spannstangen für das Sichern der Motorräder, Reifenstapel und weiteren sperrigen Ladegütern einsetzen.

Das bott vario Fahrzeugeinrichtungsmodul auf der linken Seite ist eigens für die Bedürfnisse im Motorsport konfiguriert. Eine Arbeitsplatte mit Schraubstock ermöglicht Servicetätigkeiten und Wartung der Rennmotorräder im Fahrzeug. Die darunter angeordneten varioCase Servicekoffer lassen sich herausnehmen und stellen sicher, dass Werkzeug und Ersatzteile auch außerhalb des Fahrzeugs schnell griffbereit sind.

In der bott vario Fahrzeugeinrichtung sind die cubio Werkstattwagen während der Fahrt sicher untergebracht

Weiterhin gibt es zahlreiche Ablagen für Verbrauchsmaterial und Ersatzteile. Die mit dem iF Design Award prämierten bott-Boxen bieten viel Stauraum für Kleinteile, sind wie Schubladen in der Fahrzeugeinrichtung zu nutzen und lassen sich leicht komplett entnehmen. Ein spezielles Fach für Kanister fängt in einer Wanne die abtropfenden Flüssigkeiten auf und gewährleistet ein sauberes und sicheres Unterbringen von Kraftstoffen und anderen Betriebsmitteln.

Freitag, 27. November 2015

Die Handwerks-Experten: Produkttest erfolgreich abgeschlossen

Am Donnerstag, den 19. November 2015 veröffentlichte das Deutsche Handwerksblatt in der Ausgabe Nr. 22 das Fazit zum abgeschlossenen Produkttest der Handwerks-Experten. Autor: Stefan Buhren.


Weniger Mitnahme, mehr System

TEST: Fahrzeug, Ladungssicherungssystem und Material aus einer Hand: Das bietet die neue Kooperation von Peugeot, bott und Berner als „Die Handwerks-Experten“. SHK-Meister Ralf Konnes hat das Angebot zwei Wochen lang geprüft.

Das Telefon klingelt ohne Unterlass. Es vergehen kaum zehn Minuten ohne Anruf: Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten wollen den Chef sprechen. Ralf Konnes ist ein viel gefragter Mann. Der Inhaber des 1998 gegründeten Betriebes Fliesen Sanitär Heizung Konnes kommt mit seinem „Rundumsorglos-Paket für ein neues Traumbad“ gut bei Privatkunden an. Und gerade sein Spezialgebiet, das Arbeiten in denkmalgeschützten Gebäuden, ist ein beratungsintensives Feld. Kurzerhand schaltet er sein Handy ab, um sich ganz dem Angebot der „Handwerks-Experten“ zu widmen.


Der Sanitär- und Heizungsbaumeister aus Meerbusch ist der ausgewählte Kandidat, der nach dem Aufruf im DHB das Angebot der Handwerks-Experten Peugeot, bott und Berner 14 Tage auf Herz und Nieren getestet hat. Konnes hat ein gewerkspezifisch ausgebautes Peugeot-Nutzfahrzeug bekommen, in dem Fall den Expert mit einer bott-Fahrzeugeinrichtung.

Zusätzlich steuerte Berner branchenspezifische Verbrauchsmaterialien sowie einen 300-Euro-Gutschein bei. Durch die Implementierung des Berner Kostenstellenmanagements konnte mit einem Scanner oder einem Smartphone direkt die Bestellung ausgelöst werden, wenn die Bestände zur Neige gingen. Das Material ist am nächsten Tag vor Ort und der Handwerker läuft nicht Gefahr, ohne ausreichend Ersatzteile beim Kunden vorzufahren.

Getestet und für gut befunden: Peugeot Expert, bott Einrichtung und Berner Materialausrüstung

„Die Kooperation ist gut und ein gelungenes Beispiel, was alles möglich ist,“ fasst der 48-jährige Konnes sein Urteil in einem Satz zusammen. „Fahrzeug, Inneneinrichtung und Material in einem Angebot zusammenzufassen, macht wirklich Sinn.“ Den größten Vorteil sieht er darin, dass sich der Unternehmer sein Angebot so individuell zusammenstellen kann, wie er es braucht.

Das gilt für die Fahrzeuggröße, die Inneneinrichtung und natürlich für die Maschinen und Verbrauchsartikel, die sich jeder nach Gusto auswählen kann. „Gemessen an unserem Sortiment und unserer Größe ist es zu aufwendig, Bestellungen vorab zu platzieren.

Hat das Angebot der Handwerks-Experten Peugeot, bott und Berner 14 Tage lang genau unter die Lupe genommen: Sanitär- und Heizungsbaumeister Ralf Konnes aus Meerbusch, der mit seinem Fünf-Mann-Betrieb vorwiegend Privatkunden zu neuen Traumbädern verhilft

Hier treten dann die Unterschiede zwischen Theorie und Praxis zutage. Das lohnt sich eigentlich nur für ein ganz bestimmtes Basissortiment.“ Das liegt im Falle von Rolf Konnes auch an seiner Spezialisierung. In der Regel müssen seine Mitarbeiter und er – die Firma umfasst inklusive Chef sechs Mitarbeiter – doch zum Großhandel fahren, um spezielle Teile zu holen, die er auch nicht in seinem 200 Quadratmeter großen Lager hat. „Bei der Gelegenheit nehmen wir immer klassische Verbrauchsmaterialien wie Silikon oder Kleber nach Bedarf ebenfalls mit.“ Dass ein schneller und vorausschauender Bestellprozess hilft, ist für ihn unstrittig.

Das praktiziert er teilweise auch mit seinen bisherigen Lieferanten. Alle Bestellungen, die bis 17 Uhr rausgehen, sind am nächsten Tag bei ihm. Begeistert ist der Handwerksunternehmer von der Einrichtung. Das Angebot von bott kannte er bisher nicht. „Für mich sind Handhabung, Aufteilung und die einzelnen Module einfach klasse“, unterstreicht der Meerbuscher Sanitär- und Heizungsbaumeister Ralf Konnes. „So ein Ladungssicherungssystem gehört eigentlich in jedes Firmenfahrzeug.“

Nach rund 2.000 gefahrenen Testkilometern hat er an dem Auto selbst nur einen Kritikpunkt. Für groß gewachsene Mitarbeiter wie seinem mehr als zwei Meter großen Monteur bleibt hinterm Steuer zu wenig Platz. Das gilt allerdings für nahezu alle Fahrzeuge in diesem Segment. Das war es aber auch schon – und nicht umsonst zählt auch ein Peugeot Expert bereits zu seinem Fuhrpark.

Fazit des Testers: Die Handwerks-Experten sind eine gelungene Kooperation mit einem echten Mehrwert für den Kunden. Peugeot-Fahrzeug wie auch die bott-Inneneinrichtung und die über 75.000 Berner Werkzeuge sowie Verbrauchsartikel sind eine perfekte Kombination und für jedes Gewerk individuell anpassbar. Dazu kommt noch das Prozesskosteneinsparpotential, welches aber in der Praxis angepasste Arbeitsabläufe verlangt.

www.handwerksblatt.de

www.handwerks-experten.de

Donnerstag, 19. November 2015

bott Porsche schließt die Saison 2015 erfolgreich ab

Der bott Porsche mit den Fahrern Christoph Breuer, Dieter Schmidtmann und Andreas Ziegler erreichte beim letzten Rennen der VLN Langstrecken-Meisterschaft 2015 den vierten Rang in der SP7-Kategorie. Die VLN-Saison 2015 verlief somit insgesamt sehr erfolgreich für das Manthey Team und insbesondere den grün-weißen bott Porsche 911 GT3 Cup-MR. Im Gesamtklassement befinden sich zwei der Manthey Porsche unter den zehn Besten.

Der grün-weiße bott Porsche des Teams Manthey Racing

„Alles in Allem ist die Saison gut für uns gelaufen. Wir konnten uns mit dem SP7-Porsche als absolut konkurrenzfähig positionieren und gehen schließlich als Sieger in der Gesamtwertung der SP7-Klasse hervor. Für mich persönlich war es ein sehr lehrreiches Jahr, da ich ja ein Porsche-Neuling bin“, sagt Christoph Breuer. Er lenkte während der Saison 2015 neben seinen Teamkollegen den grün-weißen bott Porsche mit der Startnummer 92.

www.manthey-racing.de

Donnerstag, 12. November 2015

bott vario Fahrzeugeinrichtung im Test bei Kälte- / Klimatechnikern

Die Firma RhönKälte hatte sich auf der bott Webseite beworben und nun zwei Monate lang eine bott vario Fahrzeugeinrichtung im täglichen Einsatz getestet. 

Frank Pohlmann, Vertrieb Key Account und Produktmarketing bei bott, führte das abschließende Interview mit Artur Scholz

Der Geschäftsführer Artur Scholz äußerte sich nach Ablauf der Testphase sehr zufrieden:

„Die individuelle Beratung von bott fand ich sehr gut, die bott vario Fahrzeugeinrichtung war für unsere Zwecke prima geeignet. Unser ganzes Equipment ist sicher untergebracht, die Arbeit läuft zügig ab. Wir haben immer eine Menge Kältemittelflaschen im Fahrzeug mit dabei. Die haben ein ganz ordentliches Gewicht. Daher ist das geringe Eigengewicht der Fahrzeugeinrichtung ein wichtiges Thema für uns, bott ist da eine gute Wahl. Besonders gut gefallen mir die zur Seitentür gedrehten Schubladen. So muss man nicht ständig ins Auto ein- und aussteigen. Werkzeug, das wir häufig brauchen, ist schnell griffbereit. Ladungssicherheit spielt für mich eine wichtige Rolle. Sehr gut sind die vielen Zurrpunkte. Wir haben immer einige Leitern im Auto, die man hier einfach und schnell sichern kann. Die bott vario Fahrzeugeinrichtung macht aber auch optisch was her, finde ich.“

Die von der Firma RhönKälte getestete bott vario Fahrzeugeinrichtung
Der Geschäftsführer bei RhönKälte Artur Scholz ist sehr zufrieden mit seiner bott vario Fahrzeugeinrichtung

Donnerstag, 5. November 2015

Das neue bott vario CarOffice

bott bietet für alle, die geschäftlich viel unterwegs sind, eine neue Lösung an, mit der es sich effizient und sicher im Auto arbeiten lässt: Das neue bott vario CarOffice als praktischer Helfer auf dem Beifahrersitz.


Das bott vario CarOffice lässt sich einfach und sicher auf dem Beifahrersitz befestigen: mit dem Sicherheitsgurt und einem variabel einzustellenden Adapter an der Kopfstütze. Wer sich vor oder nach seinem Kundentermin im Auto Notizen machen, Unterlagen einsehen und übersichtlich aufbewahren muss, hat mit dem bott vario CarOffice einen nützlichen Assistenten dabei, der für Ordnung auf dem Beifahrersitz sorgt.

Eine große bottBox dient als Basis für das CarOffice. Sie bewahrt Unterlagen & Büroutensilien sicher auf. Eine solide Arbeitsplatte liegt als Deckel zum aufklappen oben auf der bottBox. Hier ist außerdem ein Flaschenhalter integriert. Ein Magnethalter sichert lose Papiere vor dem Herunterfallen während der Fahrt. Zwei Einsteckhalter an einer pulverbeschichteten Stahlplatte ordnen die Unterlagen übersichtlich, so dass sie schnell griffbereit sind.

Freitag, 30. Oktober 2015

bott auf der BedrijfsautoRAI in Amsterdam

Die BedrijfsautoRAI ist die größte Fachmesse für Transport und Güterverkehr in den Niederlanden. Der bedeutende Event für den gesamten europäischen Nutzfahrzeugmarkt fand vom 17. bis 21. Oktober 2015 in Amsterdam statt.

Eine der wichtigsten Nutzfahrzeugmessen Europas: Die BedrijfsautoRAI

Auf dem 200 Quadratmeter großen Stand von bott konnten sich die Besucher an neun ausgestellten Fahrzeugen von der hohen Qualität und Funktionalität der bott vario Fahrzeugeinrichtungen überzeugen. Hier war für jedes Gewerk und jede Anwendung im Handwerk und im Service etwas Interessantes dabei.

Auch auf den Ständen der Nutzfahrzeughersteller Fiat, Nissan, Renault und Dacia trafen die Besucher Fahrzeuge mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen an. Neben den bott vario Fahrzeugeinrichtungen stellte bott auch cubio Schubladenschränke, Systemschränke und Werkbänke aus.

„Ist das Ihr neuer Arbeitsplatz?“

„Etwa 55.000 Besucher kamen auf die BedrijfsautoRAI in diesem Jahr. Wir konnten gute Kontakte knüpfen und bereits bestehende pflegen. Sowohl Handwerker und Kleinunternehmer besuchten den bott Stand als auch viele Flottenkunden und Vertreter der Nutzfahrzeughersteller“, sagt Frans van Diepeningen, Geschäftsführer von bott Niederlande.

www.bott.nl

www.bedrijfsautorai.nl

Mittwoch, 28. Oktober 2015

bott vario Fahrzeugeinrichtungen für Sport Utility Vehicles (SUV)

Auf dem SUV Salon in Düsseldorf wurden in diesem Jahr zum ersten Mal auch Transporter und Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht ausgestellt. bott nutzte die Gelegenheit und präsentierte dem Publikum gemeinsam mit dem bott Servicepartner Semmler bott vario Fahrzeugeinrichtungen in Servicefahrzeugen.

Der Audi Q5 auf dem bott Stand im SUV Salon in Düsseldorf

Besonders interessiert zeigten sich die Besucher an der bott vario Fahrzeugeinrichtung in einem Audi Q5. Dieses Fahrzeug eignet sich hervorragend für den Pannendienst. Peugeot Professional präsentierte auf seinem Stand zwei Fahrzeuge der Avantage Edition mit Ladungssicherungspaket von bott. Das Volkswagen Autohaus Nauen stellte auf seinem Stand einen Transporter T6 mit bott vario Fahrzeugeinrichtung vor. Hierbei handelte es sich um eine Kundenlösung, die genau in dieser Konfiguration bei der täglichen Arbeit im Service eingesetzt wird. Dieses Beispiel veranschaulichte ausgezeichnet die Alltagstauglichkeit und den praktischen Nutzen des Servicefahrzeugs.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung ist ideal für den Einsatz in der Pannenhilfe

Insgesamt fanden sich etwa 7.000 Besucher in den Alten Schmiedehallen in Düsseldorf ein, um die neuesten SUV Modelle und Transporter zu besichtigen. „Für bott war die Messe ein voller Erfolg. Nicht zuletzt deshalb, weil unter den Besuchern viele Entscheider und Flottenkunden vertreten waren. Wir konnten die Veranstaltung sehr gut nutzen und viel versprechende neue Kontakte knüpfen“, sagt Uwe Peters, Gebietsverkaufsleiter für bott vario Fahrzeugeinrichtungen.

www.fahrzeugeinrichtungen-semmler.de

www.suv-salon.de

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Jüngste Erfolge des bott-Porsche bei der VLN Langstrecken-Meisterschaft

Das 55. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen am 3. Oktober 2015 war der achte Lauf zur Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring (VLN) 2015. Und in diesem Fall ein großer Erfolg für bott und das Team von Manthey Racing: Gleich zwei Manthey-Porsche wurden unter den zehn Besten platziert. Die Streckenbedingungen in der Hocheifel waren hervorragend – vor schönster Herbstkulisse.

Der bott-Porsche des Teams Manthey Racing

Manthey Racing siegte in der Kategorie SP7 und holte den achten Gesamtrang mit dem grün-weißen bott-Porsche 911 GT3 Cup MR. Matteo Cairoli, Christoph Breuer und Michael Christensen steuerten das Fahrzeug erfolgreich ins Ziel. Das Team legte 28 Runden zurück – ebenso viele Umläufe wie die Gesamtsieger. Der bott-Porsche erreichte das Ziel eine Position hinter den tagesbesten Teamkollegen im 911er von Manthey Racing. Besonders der junge Italiener Cairoli setzte nach dem letzten Fahrerwechsel Akzente. Nach einem leidenschaftlichen Duell mit dem bis dahin in der SP7-Kategorie führenden Porsche übernahm er in der vorletzten Runde die Führung und gab diese nicht mehr aus den Händen.

Zwei Wochen später, am 19. Oktober, gaben Dieter Schmidtmann, Andreas Ziegler und Christoph Breuer eine ähnlich überzeugende Vorstellung: Mit dem rot-weißen bott-Porsche 911 GT3 Cup-MR trat das Manthey-Team erstmals in dieser Konstellation an. Das Team schnitt als Elftes in der Gesamtwertung ab und siegte zugleich in der hart umkämpften SP7-Kategorie.

www.manthey-racing.de

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Das Wesentliche: bott verso+

Die Ingenieure von bott konzentrierten sich bei der Entwicklung von verso+ auf die entscheidenden und wesentlichen Eigenschaften einer Betriebseinrichtung. Genau das sind die Stärken von verso+: Robustheit und Funktionalität. Die hochwertige Qualität von verso+ ist ideal für Anwender mit hohen Ansprüchen an ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. verso+ ist konsequent wirtschaftlich. Das generische Design ist zeitlos, passt zur gewohnten Arbeitsumgebung und in jede Werkstatt.

Die hochwertige Qualität von bott verso+ ist ideal für hohe Ansprüche an ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Einheitliche Systemmaße sind bei bott Standard. Das gilt ebenso für verso+. Daher lassen sich verschiedene Elemente, wie Schubladenschränke, Systemschränke und Werkbänke, einfach miteinander kombinieren. bott fertigt die vorkonfigurierten Elemente in seinen modernen Produktionsanlagen in Deutschland. Das stellt eine schnelle Lieferzeit sicher.

Konsequent wirtschaftlich: Das Programm verso+ von bott

Das für höchste Beanspruchung verstärkte und verschweißte Gehäuse garantiert eine lange Lebensdauer. Die Pulverbeschichtung in lichtgrau und enzianblau schützt die Möbel dauerhaft vor Korrosion und Beschädigung. Die Schubladen in den stationären Elementen lassen sich mit bis zu 100 Kilogramm belasten und besitzen Vollauszüge. verso+ schafft Sicherheit: Die Auszugsperre ermöglicht das Öffnen von stets nur einer Schublade. Das Schließsystem sorgt dafür, dass ausschließlich Befugte Zugriff auf den Inhalt haben.

Das umfangreiche Zubehör für verso+ bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Elemente der Betriebseinrichtung auf individuelle Bedürfnisse zu erweitern oder anzupassen. Beispielsweise mit einem Aufsatzrahmen auf der verso+ Werkbank mit Loch- oder Schlitzplatten. Hier lassen sich perfo Haken für das Werkzeug oder bottBoxen zum Aufbewahren von Kleinteilen praktisch einhängen. verso+ schafft so ideale Voraussetzungen für effizientes Arbeiten.

verso+ Artikel im bott eShop

Dienstag, 13. Oktober 2015

avero auf der productronica: Fertigungslinie in ESD-Ausführung

bott präsentiert das Arbeitsplatzsystem avero vom 10. bis 13. November 2015 auf der productronica in München komplett in ESD-Ausführung. Interessierte Fachbesucher finden in der Halle A1 auf Stand 253 eine avero Fertigungslinie und einen Einzelarbeitsplatz.

avero Fertigungslinie mit Monitorhalter, perfo Werkzeughaltern und bottBoxen zum Bereitstellen des Materials

Am Beispiel der avero Fertigungslinie veranschaulicht bott mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering sämtliche Arbeitsprozesse bei der manuellen Fertigung eines Produkts: Vom Kommissionieren der Bauteile bis hin zum Prüfen des Werkstücks. Gemeinsam stellen bott und Armbruster eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicher. Alle Abschnitte der Montagelinie bestehen aus elektrostatisch geschützten avero Elementen, inklusive der Transfereinheiten und Kommissionierregale. Bereitstellungswagen sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie.

avero ESD Einzelarbeitsplatz mit LED Gelenkarm-Lupenleuchte und ergonomisch einstellbaren Ablagen

Die Firma Armbruster Engineering ist spezialisiert auf interaktive, visuelle Werkerführungen. In der von bott auf der productronica präsentierten Fertigungslinie ergänzt Armbruster die notwendigen Komponenten zur Prozessabsicherung. Zentrale Bestandteile hierbei sind die Werkerführung durch Pick-to-Light und Montageanweisungen am Monitor.

ESD geschützter avero Arbeitsplatz

perfo Werkzeughalter und bottBoxen organisieren Werkzeug und Material am avero Arbeitsplatz effizient und ordentlich. Die bottBox ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Die bottBox erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award 2015 für ihr besonderes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

bott unterstützt die 1. Sauerland Klassik Rallye

Bei der Oldtimer-Rallye gingen am 1. Oktober 2015 in Attendorn über 100 Teilnehmer an den Start. Automobile Klassiker aus acht Jahrzehnten traten gegeneinander an – vom Vorkriegsauto bis zum Porsche Turbo der Neunziger Jahre.

Das bott Servicefahrzeug am Streckenposten

bott unterstützte die Sauerland Klassik Rallye als Sponsor. Ein mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen ausgestattetes Servicefahrzeug des Veranstalters Peter Göbel und das Team seiner Agentur Plusrallye standen an der Strecke bereit und sorgten für Sicherheit und Support. Am Rennen nahm auch der Rallye-Star und mehrfache Weltmeister Walter Röhrl mit seinem Beifahrer Christian Geistdörfer teil.

Auf der Sauerland Klassik nahmen viele legendäre Fahrzeuge teil

Dr. Wollermann-Windgasse am Start der Rallye

Der bott Serviceanhänger verpflegte die Teilnehmer und Gäste an den Etappenzielen mit Essen und Getränken. Der Geschäftsführer der bott Gruppe, Dr. Wollermann-Windgasse, nahm selbst als Fahrer am Rennen teil. Er lenkte den von der Lebenshilfe Gießen für eine Spende bereitgestellten Mercedes-Benz 300 SL, Baujahr 1985, erfolgreich ins Ziel.

Support von bott am Etappenziel

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung

„Es war ein spannendes Rennen in atemberaubender Landschaft bei strahlendem Sonnenschein. Rundum ein Erfolg also. Wir werden die hervorragende Arbeit des Veranstalters Plusrallye und Peter Göbel weiterhin gerne unterstützen“, resümiert Dr. Wollermann-Windgasse.

Walter Röhrl nahm an der Rallye teil und gab Autogramme

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Caddy Servicemobil mit bott vario Fahrzeugeinrichtung.

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet jetzt den Caddy als Servicemobil mit einer exklusiven und universellen bott vario Fahrzeugeinrichtung an. Diese ist so konfiguriert, dass sie nahezu allen Gewerken den größtmöglichen Nutzen bietet. Auf diese Weise macht bott den Caddy zum Allrounder im Handwerk und im Service.

Der neue Caddy bietet die ideale Basis für die bott vario Fahrzeugeinrichtung. Der Front- oder Allradantrieb machen die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete dieses Servicefahrzeugs beinahe grenzenlos.


Der Volkswagen Caddy als Servicemobil von bott
Die bott vario Fahrzeugeinrichtung nutzt den Laderaum optimal. Sie organisiert Werkzeuge, Maschinen sowie Verbrauchsmaterial systematisch und übersichtlich. Das spart Zeit für die wesentlichen Aufgaben und Herausforderungen, die der Alltag an den Servicemitarbeiter stellt. Der Materialmix aus Stahl, Aluminium und Kunststoff sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen geringem Gewicht, Stabilität und Langlebigkeit. Für die Sicherheit im Straßenverkehr sorgen überdies zahlreiche Elemente zur Ladungssicherung. Mit einer bott vario Fahrzeugeinrichtung lässt sich jegliches Ladegut routiniert verzurren.


Die bott vario Fahrzeugeinrichtung mit bottBoxen im Volkswagen Caddy Servicemobil
Das Grundpaket im Caddy Servicemobil enthält neben dem bott vario Fußboden und den Zurrschienen an der Trennwand ein Modul auf der Fahrerseite mit großzügigem Stauraum und weiteren Zurrpunkten. Das Regal enthält auch einige bottBoxen. Sie organisieren das Verbrauchsmaterial praktisch und übersichtlich. Die bottBox ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Sie lässt sich wie eine Schublade aus dem Regal ziehen und bei Bedarf ganz entnehmen. Die bottBox erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award für ihr besonderes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Das optionale Einrichtungsmodul auf der Beifahrerseite im Caddy Servicemobil von bott
Für besondere Anforderungen bestimmter Gewerke können zusätzliche Optionen, wie ein weiteres Regal auf der Beifahrerseite oder auch ein Schraubstock an der bott vario Fahrzeugeinrichtung mitbestellt werden. Darüber hinaus ist zusätzlich eine Innenwandverkleidung erhältlich, die zum Schutz des Laderaums und damit für den Werterhalt des Caddy auf keinen Fall fehlen sollte.

Auf Wunsch ist am rechten Einrichtungsmodul ein Schraubstock erhältlich
Der Kunde erhält mit dem Caddy Servicemobil einen besonderen Preisvorteil für die bott vario Fahrzeugeinrichtung. Außerdem bietet das Servicemobil eine sehr kurze Lieferzeit und eine unkomplizierte Abwicklung. Der Aufwand für den Kunden wird so auf ein Mindestmaß reduziert. Er ordert den Caddy als Servicemobil mit der bott vario Fahrzeugeinrichtung komplett beim Volkswagen Nutzfahrzeughändler. Das fertig eingerichtete Fahrzeug kommt direkt zum Autohaus. Somit entfällt eine zusätzliche Zeitspanne für den individuellen Ausbau.

www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de

Donnerstag, 1. Oktober 2015

bott Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen auf der NUFAM 2015

bott präsentierte vom 24. bis 27. September auf der NUFAM in Karlsruhe Produktneuheiten, die sowohl für den Handwerker und Nutzer von Servicefahrzeugen interessant waren als auch für Besucher, die Ihre Werkstatt einrichten möchten.

Gemeinsam mit drei bott Servicepartnern aus der Region veranschaulichte bott die gesamte Bandbreite seiner Produktwelt.

Der bott Stand auf der NUFAM in Karlsruhe 2015
Auf dem bott Stand erfuhren die Besucher Wissenswertes über cubio Werkbänke und cubio Schubladenschränke. Eine Systemwerkbank war mit einem avero Aufnahmerahmen und einer Langfeldleuchte ausgestattet – für einen stets gleichmäßig hellen Arbeitsplatz. Werkzeug und Material ließen sich hier ergonomisch günstig auf den Ablagen und an den Schwenkrahmen rechts und links positionieren. So wird die gesunde Körperhaltung des Mitarbeiters in der Werkstatt dauerhaft unterstützt.

bott präsentierte dort Betriebseinrichtungen und…
Am Beispiel eines Mercedes-Benz Sprinter und eines Ford Transit Custom auf dem bott Stand wurde deutlich, wie praktisch und vielseitig die bott vario Fahrzeugeinrichtungen sind und wie diese effizientes Arbeiten mit dem Servicefahrzeug möglich machen. Im Sprinter bot ein im Regal integrierter Langteileträger platzsparenden Stauraum – für Rohre beispielsweise. Die zahlreichen Schubladen und bottBoxen veranschaulichten das übersichtliche und sichere Organisieren von Werkzeug und Kleinteilen. Eine Werkbank im Fahrzeug und eine ausklappbare Arbeitsplatte mit Schraubstock für Arbeiten im und am Fahrzeug rundeten die umfangreiche bott vario Fahrzeugeinrichtung ab.

…Fahrzeugeinrichtungen für eine große Bandbreite von Anwendungsmöglichkeiten
Auch im ausgestellten Ford Transit Custom organisierte die bott vario Fahrzeugeinrichtung den verfügbaren Stauraum perfekt und schuf ein übersichtliches Platzangebot. Für Standardverpackungen von Verbrauchsmaterial war hier ein Kleinteileregal integriert. Die Schrägablage sorgt dafür, dass aufgebrauchtes Material sofort auffällt. So kann rechtzeitig für Nachschub gesorgt werden. In einer Rollenablage waren Kabel oder Schläuche sicher untergebracht und leicht zugänglich.

Die Besucher zeigten reges Interesse…
Das Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm gGmbH – kurz F&T LaSiSe – verdeutlichte auf der NUFAM mit seinem Stand, wie sicher der Nutzer bereits mit einem Basisausbau der bott vario Fahrzeugeinrichtung unterwegs ist. F&T LaSiSe prüfte vor kurzem auf seiner Teststrecke, wie sich ein mit bott vario ausgebauter und mit Berner Werkzeug und Verbrauchsmaterial voll beladener Peugeot Partner in kritischen Fahrsituationen verhält. Das Fahrzeug hatte den Test mit Bravour bestanden und wurde von F&T LaSiSe zertifiziert.

…für die Fahrzeug und Betriebseinrichtungen von bott
Auf dem Stand von Mercedes-Benz stellte bott einen Vito mit einer zweiteiligen Ausstattung aus – mit einer Büroeinrichtung vorne und einer Werkstattausstattung im hinteren Teil des Laderaums. Hier zeigte sich gut, wie bott die modulare Fahrzeugeinrichtung individuell nach den Wünschen des Kunden konfiguriert. Durch die besondere Modularität findet jedes Gewerk die ideal passende bott vario Fahrzeugeinrichtung.

Der mit Ladungssicherungselementen von bott ausgestattete Peugeot Boxer auf dem Stand von F&T LaSiSe
www.lasise.de
Der Mercedes-Benz Vito mit integriertem Büroarbeitsplatz
www.nufam.de